Schauen Sie sich einige
Impressionen des Jubiläumskonzertes

25 Jahre Lößnitzchor Radebeul an.

Pfarrer Heinze der Lutherkirche Radebeul begrüßte alle Mitwirkenden und Gäste herzlich und freute sich über den aktiven Beitrag des Lößnitzchores zur Kulturlandschaft Radebeul.

Die Vorstandsvorsitzende Sabine Papke stellte die Entwicklung
des Lößnitzchores in den vergangenen 25 Jahren vor.

Der Chor hat sich durch gute Qualität und zahlreiche Auftritte

in der Chorlandschaft Radebeul und Dresden große Anerkennung erworben.

Unter der Leitung des Chorleiters Alexey Fomenkov erklangen zu Beginn des Konzertes die Radebeuler Hymne
das “Lößnitzlied” und “Vergiss mich nicht” von Karl May.

Mit anerkennenden Worten würdigte der
Oberbürgermeister Bert Wendsche
das Schaffen des Lößnitzchores als
zuverlässigen Bestandteil des Kulturangebotes der Stadt Radebeul.

Eine Folge von Volksliedern aus Deutschland
dirigierte die langjährige Chorleiterin Lore Weise in trauter Gemeinsamkeit mit ihren Nachfolgern, die am Klavier begleiteten.

Auch die kleine Gruppe des Lößnitzchores
wird weiterhin von ihr betreut.

Dann tauschte sie mit Karen Lalayan die Plätze am Dirigentenpult und am Klavier.

Mit einer herzlichen Gratulation und einem Ständchen aus Natur- und Heimatliedern trug der Männerchor Poisental e.V. Freital zum breiten Repertoire des Abends bei.

Unsere Sprecherin Renate informierte die Zuhörer über die
Auswahl der Lieder und deren Inhalte, da eine ganze
Reihe in ausländischen Sprachen gesungen werden.

Mit unseren Solisten Carmen (Gospel) und Christian (Scherzlied) überzeugte der Lößnitzchor die Besucher weiter von der Vielfalt des Repertoire.

Für die zahlreichen Zuschauer und Zuhörer hatte sich das Kommen gelohnt. Die Lutherkirche Radebeul war gefüllt bis in die letzten Reihen.

Die Vertreter der anderen beiden Radebeuler Chöre Chorgemeinschaft Radebeul-Lindenau 1895 e.V. und Männerchor Radebeul e.V. “Liederkranz 1844” gratulierten dem Lößnitzchor herzlich und freuen sich auf eine weitere enge Zusammenarbeit und gemeinsame Auftritte.

Im Endspurt des Konzertes erfüllten die beiden Chöre gemeinsam die Lutherkirche mit beeindruckenden Klängen.

Hier noch mal der Dank an alle Sängerinnen und Sänger für dieses großartige und in der Vielfalt von Chorgesang kaum zu übertreffende Konzert.

Ein großer Dank ging an die 3 Chorleiter,
die in der Vorbereitung und Durchführung des Jubiläumskonzertes
eine enorme Qualität aus dem Lößnitzchor herausgeholt haben.

Sollte der eine oder andere Zuhörer auch nur ein ganz kleines bisschen Lust verspüren, an unseren Gesangesfreuden oder an unserem ebenso vielfältigen Vereinsleben teilzunehmen,
dann laden wir Sie sehr herzlich zu einer Schnupperprobestunde oder einer unverbindlichen Kontaktaufnahme ein.